Allgemeine Geschäftsbedingungen


Aufnahmebedingungen


Hunde
Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose, Parainfluenza maximal 12 Monate, mindestens 2 Wochen zurückliegend. Zusätzlich intranasal gegen Zwingerhusten maximal 12 Monate, mindestens 3 Tage vor Eintritt.
 
Katzen
Impfung gegen Katzenseuche, Katzenschnupfen und Leukose, maximal 12 Monate, mindestens 2 Wochen zurückliegend.
 
Alle Tiere
Mindestens 1 Woche, maximal 3 Wochen vor Eintritt: Vorbeugende Behandlung gegen Flöhe, Zecken und Haarlinge vom eigenen Tierarzt. Entwurmung vom eigenen Tierarzt.
 
Bitte Impfausweis mitbringen

Behandlungskosten für Erkrankungen oder Unfall des Tieres, welche während oder nach dem Aufenthalt im Tierheim auftreten, sind vom Besitzer zu tragen. Erkrankt oder verunfallt ein Tier, so ist das Tierheim ermächtigt, auch ohne Rücksprache mit dem Besitzer, den hauseigenen Tierarzt (Klinik Neuhaus) beizuziehen.
Bei Aufenthalten von mehr als 14 Tagen, ist bei Eintritt des Tieres eine Anzahlung von mindestens 50% zu leisten. Das Tierheim kann im eigenen Ermessen ein Depot von CHF 400.- verlangen. Wird das Tier bis spätestens 14 Tage nach dem vereinbarten Abholtermin nicht abgeholt, wird angenommen, dass der Eigentümer sein Tier entschädigungslos aufgegeben hat. Von diesem Zeitpunkt an wird das Tier Eigentum des Tierferienheims. Die aufgelaufenen Kosten bis und mit 14 Tage nach Abholtermin werden dem Eigentümer (bzw. Auftraggeber) voll berechnet. Schäden, die Ferientiere verursachen, werden dem Besitzer belastet.